Seite wählen

Bildquelle: pixabay

Bewerbungen während der Corona-Krise

In der Corona-Zeit müssen Sie als potenzieller Arbeitnehmer bzw. aktueller Bewerber mit längeren Antwortzeiten von Unternehmen rechnen. Lassen Sie sich davon nicht irritieren, dass Unternhemen in der aktuellen Wirtschaftslage verantwortungsvoll mit Neueinstellungen umgeht. Bleiben Sie geduldig und warten Sie ab, was passiert. Sollten Sie länger als zwei Wochen nichts hören, können Sie ruhig die Initiative ergreifen und selbst nachfragen. Fordern Sie so Transparenz zu dem aktuellen Prozessschritt ein. Das Motto ist in dem Fall: reden Sie mit dem Recruiter, das hilft.

  1. Bewerbungen- in der Kürze liegt die Würze
  2. Ihre persönlichkeit auf den Punkt bringen
  3. Corona und Jobperspektiven
  4. Telefoninterviews und ihre Bedeutung in der Corona-Krise

 

Bildquelle: pixabay

 

Corona-Krise und Telefoninterviews

Das persönliche Interview ist derzeit schwierig umzusetzen, und selbst wenn Sie von Unternehmen gehört haben, die Vorstellungsgespräche auf Firmenparkplätzen mit einem Mindestabstand von einem Auto zum anderen führen, ist dies für die Mehrheit der Unternehmen wahrscheinlich nicht praktikabel. Aus diesem Grund möchten Personalvermittler zunehmend Telefon- oder Videointerviews mit Ihnen führen.

Dabei sollten Sie folgendes beachten: Geben Sie die richtige Nummer an: Klingt banal, aber viele Personalvermittler haben genau das erlebt. Überprüfen Sie stattdessen, ob Sie die richtige Telefonnummer haben, wenn Sie die Vorlage Ihres Kollegen oder Freundes zum Erstellen Ihres Lebenslaufs verwendet haben. Andernfalls kann es schwierig sein, etwas anderes zu erklären.

Lächeln durch das Telefon: Ihr Gegenüber spürt dies durch das Telefon. Lächeln schafft eine positive Atmosphäre. Wenn Sie sich trauen, gehen Sie proaktiv mit Geräuschen im Hintergrund des Telefons um. Der Personalvermittler kann auch Kinder zu Hause haben, die Pflege benötigen. Die Vögel zwitschern oder der Nachbar hört Musik. Gerade jetzt ist dies eine großartige Gelegenheit, klassisches Smalltalk auf die nächste Stufe zu heben. Darüber hinaus erleichtert eine solche Lockerung es Ihnen und dem Personalvermittler, das Gespräch zu beginnen.

 

Bildquelle: pixabay