Seite wählen

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Der Übergang von Fachkraft zur Führungskraft ist nicht wirklich einfach. Die Erwartungen sind hoch und Sie müssen sogar mehr leisten als eine neu eingestellte externe Führungskraft. Dabei gibt es jedoch keine Pauschallösung auf dem Weg zur erfolgreichen Führungskraft. Was bei anderen gut funktioniert, stößt bei Ihnen auf Widerstand. Wie Sie am besten Ihre neuen Aufgaben bewältigen und in Ihre neue Rolle hineinfinden können, haben wir in einem zweitätigen Seminar zusammengefasst. Dort lernen Sie unterschiedliche Führungsstile kennen, sowie Sie sich selbst in das weite Spektrum der Ansätze einordnen.

Lernen Sie die wichtigsten Führungsinstrumente kennen und diese effektiv einzusetzen; lernen Sie, wie Sie überzeugend argumentieren und kommunizieren können und sich damit als erfolgreich Führungskraft durchsetzen. Mitarbeiterorientierte Führung bedeutet aber nicht nur Durchsetzungsstärke. Im Seminar vertiefen wir unter anderem den Unterschied zwischen der herkömmlichen Rolle des „Entscheiders“ und der zukünftigen Rolle des „Ermöglichers“. Wir möchten Führung gemeinsam aus einem modernen Blickwinkel betrachten, da sich auch die Rolle der Führungskraft im Wandel befindet, Stichwort „New Leadership“.

Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Der Übergang von Fachkraft zur Führungskraft ist nicht wirklich einfach. Die Erwartungen sind hoch und Sie müssen sogar mehr leisten als eine neu eingestellte externe Führungskraft. Dabei gibt es jedoch keine Pauschallösung auf dem Weg zur erfolgreichen Führungskraft. Was bei anderen gut funktioniert, stößt bei Ihnen auf Widerstand. Wie Sie am besten Ihre neuen Aufgaben bewältigen und in Ihre neue Rolle hineinfinden können, haben wir in einem zweitätigen Seminar zusammengefasst. Dort lernen Sie unterschiedliche Führungsstile kennen, sowie Sie sich selbst in das weite Spektrum der Ansätze einordnen.

Lernen Sie die wichtigsten Führungsinstrumente kennen und diese effektiv einzusetzen; lernen Sie, wie Sie überzeugend argumentieren und kommunizieren können und sich damit als erfolgreich Führungskraft durchsetzen. Mitarbeiterorientierte Führung bedeutet aber nicht nur Durchsetzungsstärke. Im Seminar vertiefen wir unter anderem den Unterschied zwischen der herkömmlichen Rolle des „Entscheiders“ und der zukünftigen Rolle des „Ermöglichers“. Wir möchten Führung gemeinsam aus einem modernen Blickwinkel betrachten, da sich auch die Rolle der Führungskraft im Wandel befindet, Stichwort „New Leadership“.

Lerninhalte

Der eigene Führungsstil

  • Welcher Führungstyp bin ich?
  • Meine neue Rolle als Vorgesetzter
  • Die verschiedenen Typen im Team gezielt führen
  • Meine Führungsinstrumente (Delegieren, Feedback geben, Ziele setzen, etc.)
  • Führungsinstrumente praxisbezogen einsetzen
  • TZI-Methode In Gruppen

Gut vorbereitet auf Führungsaufgaben

  • Schwierige Führungssituationen meistern
  • Erfolgreiche Gesprächsführung mit Mitarbeitern
  • Das Mitarbeitergespräch: Spielregeln und häufige Fehler
  • Kommunikation und Netzwerken, wie hilfreich ist das?
  • Motivation, wie geht das aus meiner neuen Perspektive?
  • Beratung bei Praxisfragen der Teilnehmenden
  • Einsatz der Führungsinstrumente
Lernmethode
  • Lehrgespräche, Instruktionen, kooperatives Lernen und Gruppenarbeit
  • Medien: Skript, Flipchart, Whiteboard, Beamer
  • Arbeitsmethode: praxisnahe Inhalte, aktives Sprechen (Rollenspiele), Team- und Einzelübungen, interaktives Training und professionelles Feedback, praxisbezogene Fallbeispiele werden in Gruppen ausgearbeitet und kulturelle Aspekte berücksichtigt
  • Nutzung von professionellen Mediations-, Coaching- und Fragetechniken
  • Vermittlung von in der Praxis erprobten Strukturmodellen wie den Teamrollen nach Belbin, dem SANTIAGO-Prinzip u.a. 

    Alle Teilnehmer erhalten ein Handout sowie ein Fotoprotokoll der im Seminar erarbeiteten Ergebnisse in digitaler Form.

    Ihr Nutzen
    • Sie verbessern Ihren Umgang mit Konflikten.
    • Entdecken Sie Ihre Wirkung als Führungspersönlichkeit.
    • Sie können Ihre Kommunikation optimieren, auch in schwierigen Situationen.
    • Sie lernen die Führungsinstrumente effektiv einzusetzen.
    • Sie verstehen es, Mitarbeitende zu motivieren.
    • Sie erkennen Trends von zukünftigen Führungsmodellen.
    • Sie entwickeln Ihren persönlichen Führungsstil.
    • Sie führen erfolgreich Mitarbeitergespräche und können Fehler vermeiden.
    • Sie kennen die wesentlichen Anforderungen Ihres Umfelds an Sie als Führungskraft.
    • Sie kennen das System Ihrer Organisation und gehen auf dessen Erwartungen ein.
      Zielgruppe
      • Führungskräfte, die sich auf eine neue Führungsaufgabe individuell vorbereiten wollen, und Projektmanager und Führungskräfte, die neue Abteilungen oder Gruppen übernehmen wie z.B. Projektleiter, Führungsnachwuchs.
      Dauer
      • 2 Tage, jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

      MANAGEMENT BERATUNG

      Ansprechpartner: Emiel Hondelink
      0391 607 85 829
      E-Mail senden

      Print Friendly, PDF & Email

      Beratungsgespräch

      Termine & Orte

      Berlin Hamburg Dresden Magdeburg Leipzig Halle Bremen
      27.-28. März 20 27.-28. März 20 27.-28. März 20 27.-28. März 20 27.-28. März 20 27.-28. März 20 27.-28. März 20

      Der Seminarort wird nach Anzahl der Anmeldungen in Absprache mit den Teilnehmenden festgelegt.

      Ich war begeistert! Es hat sich sich zu 100% gelohnt teilzunehmen! Würde es jedem empfehlen! Macht weiter so!

      Julius

      Ähnliche Seminarkurse

      Individuelle Seminare

      Sie stehen vor persönlichen beruflichen Herausforderungen, für die es keine Pauschallösung gibt? Ausgebildete Coaches der Management Akademie bieten individuelle Einzelcoachings und direkte Hilfestellungen zu Ihren ganz spezifischen beruflichen Fragenstellungen und Herausforderungen.

      Teilen Sie uns Ihr Interesse mit.

      14 + 10 =